Montag, 28. August 2017

Die Welt vor meiner Tür

Ein turbulentes Wochenende begann Samstag mit einer Hochzeit von Freunden, die sich nach über 25 gemeinsamen Jahren und zwei erwachsenen Kindern jetzt noch bekräftigend das Ja Wort gaben. Riesenfete mit Freunden und Verwandten. Man kennt sich schon so viele Jahre und es ist toll, miteinander K. und P. zu feiern. Beim Betrachten der Bilderwand, einem Bilderbogen vom ersten Kennenlernen an, die sie aufgehängt haben, beschleicht mich ein wehmütig ziehendes Gefühl und die etwas bange Frage, verdammt wann sind diese 25 Jahre eigentlich vorbeigeflogen? Ich sehe erwachsene Kinder, die mit ihren Schwiegerfamilien da sind und bin - hm, hin und hergebeamt zwischen geballtem Jetzt und all den Erinnerungen, die hochploppen. Feiern, tanzen, lachen, essen, quatschen bis nachts um zwei.

Nach einer eher kurzen Nacht Sonntag Sommerfest im botanischen Garten. Viel Garten und viel Guck, Menschen, Musik, Gespräche. Sind mit Samentüten heimgekommen. Forellenbohnen. Erdkastanien. Mexikanischer Salbei. Das freut das Gärtnerinnenherz fürs nächste Gartenjahr!

Heute bin ich heiser und menschenmassenmüde. Das wehmütig ziehende Gefühl ist irgendwie hängen geblieben. 

Noch schnell eine 5-Minuten-Collage für Rösi, ehe der Monat futsch ist!



Scheint, als ob ich überwiegend Deckel in den notwendigen Farben hätte....hm hm hm, Kopf kratz, nachdenk. Das Froschteil ist ein Klorollenserviettenring von einem laaange zurückliegenden Osterfest. Den mussten wir einfach aufheben.

Kommentare:

  1. Mir ists dieses Wochenende grad ähnlich wie dir gegangen ;-). Auch wir waren an einem (Familien-)Fest und es wurden insgesamt 150 Jahre gefeiert (Zwei Mal 60 Jahre der Jubilare und 30 Jahre verheiratet). Auch wir haben uns alte Fotos angeguckt und auf die Zukunft angestossen, schön wars.
    Ich wünsche dir eine ruhige Woche.
    Herzliche Grüsse Simone

    AntwortenLöschen
  2. ja, die verflossene zeit macht manchmal sehr nachdenklich! kürzlich kam die erinnerung an ein ereignis wieder und das lag - sage und schreibe - 40 jahre zürück! was ist alles in dieser zeit passiert!!
    dein gartenrundgang hat mir viel spaß gemacht und hätte ich nicht hier diesen schweren lehmboden, der mir immer "rücken" macht, würde ich ja auch gern mehr gemüse anbauen. es sieht alles so gut bei dir aus!! ein stückchen eva-garten habe ich ja jetzt auch - ich hoffe sehr, das bohnenkraut wächst bald auch hier so gut wie bei dir! tausend dank!!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  3. Das hört sich ja nach einer richtig tollen Feier an... und über Zeit darf ich gar nicht erst nachdenken.
    Wie schön, dass du auch noch Blau-Grünes zusammengewürfelt hast - aber was sind den Stuhlstecknadeln?
    Schnelle Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  4. ...ja diese Erinnerungen, liebe Eva,
    es sind einfach inzwischen zu viele ;-)...ich kann mich dann richtig drin verlieren und brauche eine Zeit, bis ich wieder im Jetzt auftauche...ab und an gönne ich mir die Zeit...ach so eine Riesenparty, ein bisschen träume ich auch davon, aber sicher bin ich mir noch nicht, zumal der Mann kein Partyfreund ist und Riesen- sowieso nicht, ich eher auch nicht...die 25 haben wir nächstes Jahr und die zwei erwachsenen Kinder auch...der Grund, warum wir dies vor 25 Jahren nicht taten (geschieden und bei der Kirche arbeitend) spielt nun auch keine Rolle mehr...na jetzt hast du mich zum Ausplaudern animiert, du merkst, das Thema beschäftigt mich gerade...ich gehe jetzt lieber noch ein bisschen in den Garten und schaffe was ;-),

    wünsche dir einen guten Tag,
    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Eva...
    ... ehe der Monat futsch ist...kicher ... Du sprichst mir aus dem Herzen!
    Trotz festen und feiern: Dir ist eine schöne Collage gelungen!
    Lieber Gruss, ReNAHTe

    AntwortenLöschen
  6. Wunderbar! Die wissen ja wohl inzwischen, dass sie zusammengehören. Ich brauch nach solchen Feiern auch immer eine Ruhephase.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Eva,
    habe dich auch noch bei Rösi entdeckt, lach.... beim lesen deiner Post kann ich dir gleich nachfühlen, wie du dich fühlst nach all den Aktivitäten. Ich bin schon nach abendlichen Sitzungen match....Oh je man wird älter...früher hat man dies mit links mitgemacht.
    Wünsche dir erholsame Tag und eins schönes Wochenende
    Lieber Gruss aus dem Filzstübli
    Heidi

    AntwortenLöschen