Montag, 8. Januar 2018

hätte hätte fahrradkette

wenn mir beim öffnen der tür eine feder
entgegenschwebt
grad ins gesicht und pust ich
fliegt sie weiter
graupuschelig
stadttaube

wenn mir beim um die ecke fahren der sturm
den eignen atem in den hals zurückstopft
dass ich mich verschlucke
atme lache glücklich bin über so viel luft
wenn mir der tag so licht wird, hell und federleicht auf einmal

ich seh bei gegenübers rein,
kronleuchter schrankwand altdeutsch eiche
und frag mich
wie ich wäre wohl, wenn
ich da wohnen würde
eckbank
altdeutsch eiche
jede woche fenster putzen
und der ganze nippes

oder die hinterhausens
mit der lavalampe überm bettfuton und bildschirm gegenüber
kinogroß
und ihre möpse, 
keuchend pfeifend atem ziehend hecheln sie die den beiden um die füße

wenn ich die frau wär, die am tresen steht und brot verkauft
die hell verheilten narben beide arme hoch
die sie mit trotz zeigt
oder stolz?
strichcodes aus einer andern zeit

die magersüchtige mit ihrem kranz aus stahl
klammern, die ihren ausschnitt zähnen
ihr harter blick
der jeden blockt
wag ja nicht einen kommentar
nicht einen
wag keine hochgezogne braue
ich schlage meine zähne in dein auge
wag es nicht

wenn ich die feder puste
was wäre
wenn


hätte hätte
fahradkette
pustekuchen
kannsts versuchen
wirste nicht
mein leben leben
isses meins
so isses eben

hätte hätte fahrradkette
pustekuchen
kannsts versuchen

bäh!




8. januar 2018
es stürmt
und regnet NICHT


Kommentare:

  1. ...gut, dass du du bist, liebe Eva,
    und so gut beobachten und beschreiben kannst...ich lese das gerne und habe direkt Bilder vorm Auge...dem inneren,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  2. Fantasie und Fantadu... ein Spiel, dass ich früher gerne mit der Tochter gespielt habe, und bei dem wir versucht haben, uns in andere hineinzuversetzen. Daran erinnert mich dein Gedicht. Du scheinst aber auch in einem sehr abwechslungsreichen "Biotop für Bekloppte", wie Jürgen Becker mal das Rheinland genannt hat, zu leben. Äwwer: Da simmer dabei, dat is prima...
    Auch hier, keine Regen, Pegelstand derzeit 8,75 Meter. Die Pumpen arbeiten noch gut, so dass das Grundwasser noch bleibt, wo es hingehört...
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Da habe ich mich jetzt auch in die Vorstellungswelt locken lassen... Das hat Spaß gemacht und ich bin froh, dass ich ich bin...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Eva; DU BIST SO GUT !!!!! Ich freu mich so...
    LG Ulrike

    AntwortenLöschen

Wie war das - für Blogger sind Kommentare wie der Applaus im Theater - na denn, tut Euch keinen Zwang an! Ihr dürft pfeifen, trommeln, Rosen werfen, klatschen.... mit Euren Kommentaren isses hier nicht so einsam. Danke!